Sportfachgeschäft in Langschlag, Niederösterreich
Tennisschläger-Bespannung-

Tennisschläger-Bespannung

Tennisschläger-Bespannung

Neben der Wahl des richtigen Tennisschlägers ist auch die optimale Bespannung von größter Wichtigkeit, damit du so richtig Spaß am Tennis spielen haben kannst. Deshalb sollte die Bespannung – egal, ob eine Saite gerissen ist oder der Schläger routinemäßig neu bespannt werden soll – von Fachpersonal durchgeführt werden.

Spannung in Sachen Bespannung!- Zoom

Spannung in Sachen Bespannung!

Hart oder weich, synthetische oder Darm-Saiten – herrschende Unklarheiten verunsichern viele Spieler.

Generell gilt: Weiche Bespannung (18-22 kg) braucht weniger Kraftaufwand und lässt den Ball schneller und länger fliegen; wer hingegen hart bespannt (26-32 kg), hat zwar mehr Kontrolle, braucht jedoch auch viel mehr Kraft. Das belastet den Arm (Tennis-Arm!!) und außerdem fliegt der Ball nur sehr kurz.

Mit synthetischen Saiten kann man nichts falsch machen – sie sind witterungsbeständiger und außerdem günstiger. Darm-Saiten sind dafür elastischer und halten länger; sie sollten allerdings nicht zu oft feucht werden.

Regelmäßiges Bespannen beim Profi!

Allgemein gilt, dass Hobbyspieler 2x pro Jahr, Wettkampfspieler etwa alle 2-3 Monate ihr Racket bespannen lassen sollten. Regelmäßige Bespannung schont nicht nur den Arm, sie sorgt auch für konstantes Spiel und besseres Ballgefühl.

Du kannst uns dein „Spielzeug“ ganz ENTspannt anvertrauen und bekommst es BEspannt wieder zurück; unsere Service-Profis beraten dich ausführlich und passen die Bespannung ganz individuell an dich und dein Spiel an!

Persönliche Terminvereinbarung

Wir beraten dich gerne auch außerhalb der Geschäftszeiten persönlich und aus eigener Erfahrung. Der Termin ist kostenlos und unverbindlich.